05.10.2017

Politik, Polen, Piano piano

Vortrag mit Jan Opielka, freier Publizist


Foto: © Copyright Steinway & Sons" [CC BY-SA 3.0]

Angriff auf die Gerichtsbarkeit, Reparationsforderungen an Deutschland, versuchte Zugriffe auf Medien und Kultur - die PiS (Recht und Gerechtigkeit) von Jaroslaw Kaczynski regiert Polen seit nunmehr zwei Jahren mit stets neuen Konflikten. Warum sie dennoch hohe Zustimmung hat, erläutert der Publizist Jan Opielka. Im Anschluss bietet Opielka eigenkomponierte, politische und unpolitische, Stücke am Klavier.

 

Donnerstag, 5.10.2017, 18.30 Uhr

Ikonenmuseum der Stadt Frankfurt

Frankfurt, Brückenstr. 3 – 7, Eintritt frei