09.03.2017

Die Krise in Polen

Vortrag von Prof. Dr. Grażyna Skąpska, Jagiellonische Universität, Krakau, Donnerstag, 9. März 2017, 19:00 Uhr, Ikonenmuseum Frankfurt, Brückenstr. 3 – 7


Prof. Dr. hab. Grażyna Skąpska unterrichtet an der Jagiellonen-Universität in Krakau und ist Präsidentin des Polnischen Soziologen-Verbands. Als Expertin war sie für die Volkswagen-Stiftung tätig und ist augenblicklich Beraterin im Forschungsrat der Europäischen Kommission. Sie war Vizepräsidentin und ist immer noch Mitglied des Vorstands der „Internationalen Soziologischen Gesellschaft“. Für ihr im Jahr 2011 erschienenes Buch „Von der Zivil-Gesellschaft nach Europa – Eine soziologische Studie über den Verfassungsstaat nach dem Kommunismus“ erhielt sie den ersten Preis des polnischen Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulbildung im Jahr 2012.